AGB`S

  

Allgemeine Geschäftsbedingungen

 

  1.  Der Katzenbesitzer sichert zu, die Katze(n) kastriert, mit gültigem Imfschutz, entwurmt und flohfrei zu übergeben. Der Imfpass wird der Pension übergeben.
  2. Die Pension ist über besondere Fressgewohnheiten, frühere Erkrankungen, Verhaltensauffälligkeiten und Behinderungen der Katze(n) zu informieren.
  3. Im Krankheitsfall ist die Pension berechtigt und sogar verpflichtet, die Katze(n) von einem Tierarzt ihrer Wahl behandeln zu lassen. Nach Möglichkeit wird der Tierarzt aufgesucht bei dem die Katze(n) bekannt sind.
  4. Im Falle einer Erkrankung entscheidet der Tierarzt über den weiteren Behandlungsverlauf. Die Kosten für die Behandlung und für anfallende Medikamente sind vom Besitzer zu tragen.
  5. Für Schäden, Krankheiten oder der Verlust des Tieres, die durch unvorhersehbare Umstände eintreten, wird keine Haftung übernommen.
  6. Die Rechnung für den Pensionsaufenthalt wird am Tag der Annahme in voller Höhe in bar beglichen. In Ausnahmefällen bei Abholung.
  7. Sollte die Katze(n) zum vereinbarten Termin nicht abgeholt werden, ist die Pension berechtigt nach Ablauf einer Frist von 14 Tagen, die Katze(n) an einen Platz Ihrer Wahl abzugeben.
  8. Falls die Rechnung nicht in voller Höhe beglichen wird, wird das Tier(e) als Pfand einbehalten! Die Kosten die sich daraus ergeben werden dem Besitzer in Rechnung gestellt.
  9. Rechnungen die nicht beglichen werden, werden dem Rechtsanwalt übergeben.

Eigene Webseite erstellen bei Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!